Dreieck – Kreis – Quadrat

Dreieck – Kreis – Quadrat

Diese geometrischen Grundformen finden wir leicht in unterschiedlicher Ausprägung in unserer Umgebung. Als fotografisches Thema haben sie es in sich!

Sie treten als Architekturelemente (Gebäude, Türen, Fenster) ebenso auf wie als Verkehrszeichen, Pflastersteine, Gullydeckel, Straßen und Wege. Damit nicht genug, entstehen Sie auch durch Überschneidungen anderer geometrischer Formen und Linien. Auch in der Natur finden wir z.B. Kreise in Form von Augen, Kreisen im Wasser, Jahresringen von Bäumen. Auch durch die Anordnung von Gegenständen und (gedachten) Linien dazwischen lassen sich entsprechende Formen bilden.

Wir haben uns die Aufgabe gestellt, in den kommenden Monaten Dreiecke, Kreise und Quadrate in unserem Umfeld zu entdecken und fotografisch in Szene zu setzen. Die ersten Bilder haben an den vergangenen Clubabenden gezeigt, wie vielfältig und variantenreich das Thema ist und dass die Motive vorteilhaft im Kontext einer Serie präsentiert werden. Ziel ist für jeden Teilnehmer, eine kleine Bilderserie zu diesem Thema für die nächste Jahresausstellung zu erarbeiten. Wie immer gilt: egal ob analog oder digital, Handy oder (klein-mittel-groß) ausgewachsene Kamera – wichtig ist, dass am Ende sehenswerte Bilder herauskommen.

Die (Zwischen-) Ergebnisse wollen wir – neben anderen Bildern – an den kommenden Clubabenden sichten.

30 Jahre Kulturwerkstatt Paderborn – Die Kulte feiert!

… und wir, die Blende ’78 – Paderborner Fotofreunde e.V., sind dabei

Am Sonntag, 04. November 2018 von 13:00 – 18:00 Uhr in der Kulturwerkstatt Paderborn, 1. OG, Clubraum am Ende des Ausstellungsflurs. Wir stellen uns vor.

Unser Programm:

Wir möchten an ausgewählten Beispielen die Vielfalt an Fotomotiven zeigen und wie wir zu unseren Bildern kommen.

Gläser fotografieren – im Heimstudio

Der Vortrag muss leider wegen Krankheit ausfallen.

15:00 Uhr Highspeed Fotografie – Im Flug gestoppt

Referent: Dieter Mahlke

Sehr schnelle Bewegungsabläufe bleiben dem menschlichen Auge verborgen. Die Highspeed-Fotografie friert diese sehr schnellen Abläufe im Foto ein und macht sie für das menschliche Auge im Foto wieder sichtbar. Wenn man faszinierende Fotos von fliegenden Vögeln und springenden Tiere sieht, dann fragt man sich wie diese Fotos wohl entstanden sind. Der Vortrag zeigt die verschiedenen Techniken und mit vielen Fotos wird die Highspeed-Fotografie erklärt.

16:00 Uhr Faszinierendes Furlbachtal – Präsentation eines Fotoprojekts

Referent: Michael Ludolph

Schluchten, Dünen, Moore – eine Flora und Fauna, die ihresgleichen sucht. „Das Furlbachtal am östlichen Rand des Kreises Gütersloh ist eines der wertvollsten Gebiete in Ostwestfalen-Lippe“.

Über einen Zeitraum von etwa 3 Jahren hat eine Projektgruppe des Vereins „Blende 78 – Paderborner Fotofreunde e.V.“ das Leben und die Vorgänge am Furlbach mit der Kamera begleitet. Dabei sind einzigartige Naturdokumente entstanden, die in der Präsentation „Faszinierendes Furlbachtal“ zu sehen sind.

Gerade die Verbindung zwischen Naturschutz auf der einen und Nutzung als Naherholungsgebiet auf der anderen Seite macht das landschaftlich schöne Tal so reizvoll und spannend. Die Präsentation will das Interesse an  und die Auseinandersetzung mit der Natur fördern und den Wert dieses kleinen Gebiets anschaulich machen.

Nach jeder Präsentation haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mit den Referenten ins Gespräch zu kommen.

Natürlich gibt es auch eine kleine Fotoauswahl im Clubraum mit aktuellen Arbeiten von Vereinsmitgliedern. Lassen Sie sich von der Themenvielfalt überraschen.

Ort: Kulturwerkstatt Paderborn, Bahnhofstraße 64, 33100 Paderborn, 1. OG

Jahresausstellung 2018

Am 1. September 2018 um 18:00 Uhr findet die Vernissage zur diesjährigen Jahresausstellung der Blende 78 statt. Die Vereinsmitglieder präsentieren einige ihrer aktuelle Arbeiten. Einen spannenden Schwerpunkt bilden die Impressionen aus der Frühjahrs-Exkursion zum Schloß Bückeburg.

Ort: Galerieflur im 1. OG der Kulturwerkstatt Paderborn 

Monatsbild Januar

Januar

Am vergangenen Vereinsabend hat Walter Rupietta einfache experimentelle Bildbearbeitungstechniken gezeigt. Neben zusammengesetzten Bildern aus gespiegelten und gedrehten Bildteilen waren Solarisationen und Relieftechniken zu sehen. So zeigt das Bild des Monats, was auf diese Weise aus einer Wendeltreppe werden kann.

Fotograf: Walter Rupietta