Archiv der Kategorie: Veranstaltungshinweise

Hinweise auf externe Veranstaltungen und Aktivitäten, die nicht durch die Blende 78 durchgeführt werden.

Fotoausstellung – JP Fotografie

VHS Jahresprojekt 2015Paderborn und mehr ……. Jahresprojekt 2015

06. Februar – 28. Februar Kulturwerkstatt Paderborn

Unterstützt von der VHS Paderborn und der Kulturwerkstatt unter Leitung von Klaus Wehner

Ort: Kulturwerkstatt, Bahnhofstraße 64, 33102 Paderborn

Öffnungszeiten: Mo.-Do. 09 -23 Uhr, Fr.-Sa. 17-23 Uhr, So. 12-18 Uhr

Fotoausstellung Glanzlichter 2015

15. Januar 2016 bis 28. März 2016 – Naturkundemuseum im Marstall – Schloß Neuhaus

kl-Schwarzspecht-KonradFunk-k4-funk-highlight

Foto: Konrad Funk, Deutschland: „Wohnungsbau“, Schwarzspecht, Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Glanzlichter 2015
Die Ausstellung zeigt die prämierten Bilder des internationalen Naturfotowettbewerbs „Glanzlichter“ aus dem Jahr 2015. (www.glanzlichter.com)

Bereits seit dem Jahr 2003 werden die jeweils aktuellen Siegerfotos des „Glanzlichter“-Wettbewerbs zu Jahresbeginn mit großem Erfolg im Marstall präsentiert. In einer eher publikumsarmen Zeit der Marstall-Museen motivieren die faszinierenden Naturfotos sehr viele Menschen zum Ausstellungsbesuch.

Die Jury des Glanzlichter-Wettbewerbs hatte es im Jahr 2015 mit 21.790 eingereichten Bildern von 1.166 Fotografen aus 35 Ländern zu tun. Das Ergebnis des schwierigen Auswahlverfahrens ist auch diesmal wieder höchst beeindruckend. 87 grandiose Naturaufnahmen. Für Kinder und Jugendliche hat das Naturkundemuseum im Marstall wieder einen kostenlosen Rallyebogen erstellt, mit dem die Ausstellung erkundet werden kann. Während der Ausstellungsdauer wird an den meisten Sonntagen um 11.00 Uhr im Vorführraum (Obergeschoss) ein Naturfilm gezeigt. Näheres in den Tageszeitungen und im Internet: www.paderborn.de/naturkundemuseum (unter „aktuelle Veranstaltungen“)

Ausstellungsort:

Webseite Naturkundemuseum im Marstall

Naturkundemuseum im Marstall

Im Schlosspark 9

33104 Paderborn-Schloß Neuhaus

15.01. – 28.03.2016

täglich, außer montags, 10-18 Uhr

(Karfreitag geschlossen, Ostermontag geöffnet)

Regenwälder im Dschungel

Live-Multivision (Special Edition) „Regenwälder – Leben im Dschungel“

Dieter Schonlau und Sandra Hanke sind im Regenwald praktisch zuhause. Seit vielen Jahren dokumentieren sie die unglaubliche Artenvielfalt und beeindrucken mit ihren spektakulären Bildern selbst Wissenschaftler.

Wenn sie von Begegnungen mit Menschen im Dschungel, mit seltenen Tieren oder von Naturschauspielen berichten, ist man als Zuschauer mittendrin. Erlebt das Zusammenspiel aus spektakulären Fotografien und spannenden Erlebnisberichten und lasst Euch von diesem Vortag verzaubern!

Die limitierten Karten (ca. 100 Stück) erhaltet Ihr im Vorverkauf in der Sportabteilung, vom Textilhaus Klingenthal, in Paderborn und Herford.

24.09. / 19:30 Uhr in Paderborn
25.09. / 19:30 Uhr in Herford
26.09. / 18:00 Uhr in Paderborn
VVK 10,00 € / AK 12,00 €

Alle Eintrittsgelder werden an das SUMATRA ORANG UTAN Schutzprogramm SOCP gespendet.

Clemens Hegger- fotografische Arbeiten

Fotoausstellung vom 15. Juli bis 15. September 2015

Delbrück- Westenholz, Westenholzerstraße 100

IMG_20150715_0003-20150715-01

Schau ins Fenster

Eine Aktion des FoKuS
Foto-Kunst-Schwarz-Weiß

Wir zeigen analoge Schwarz- Weiß Fotografie, hier werden in  sechswöchigem  Turnus wechselnde Bilder verschiedener Fotografen und Künstler gezeigt.
Die Bilder wurden analog, also auf Film belichtet, in der Dunkelkammer entwickelt und vergrößert. Das ist ein aufwändiger handwerklicher Prozess, der auch Kreativität fordert und fördert.

Clemens Hegger:

Ich stelle hier in den Fenstern einen Ausschnitt meiner anlogen fotografischen Arbeiten aus. Fotografiert habe ich mit Kiev 88 und Mamiya RB67 Mittelformatkameas auf Negativ und im Labor von Hand verarbeitet. Die Fotos sind belichtet auf Silbergelantine Papier.

Ich fotografiere sowohl digital, wie auch analog. Mit der analogen Fotografie fällt es mir leichter konzentrierte zu arbeiten. Ein schnelles Ergebnis ist nicht möglich und eine gute Planung und Bildidee vor dem Betätigen des Auslösers ist sehr wichtig.

Die Bilder sind in Münster, im Detmolder Freilichtmuseum, in Hannover und im Studio entstanden. Menschen sind für mich von besonderem Interesse. Ich versuche sie entweder im Zusammenhang mit der Umgebung zu zeigen oder ganz auf die Person zu konzentrieren.

Die Bilder aus dem Freilichtmuseum sind sehr grafisch und betonen die prägnanten Linien und Formen der Bauwerke und Ausstellungen. Der Hafen ist Münster ist inzwischen neuer Verwendung zugeführt und renoviert. Heute dienst der Hafen vielen zur Erholung und Entspannung in einer architektonisch abwechslungsreichen Umgebung. Auch in Hannover findet man unterschiedlichste Architekturen auf engstem Raum nebeneinander. Bemerkenswert ist der architektonische Kontrast. Schließlich sind die Menschen es, die Bilder lebendig machen.  Konzentriert auf den Menschen, ohne aufwändige Inszenierungen, sind hier sehenswerte Protraits schöner sehr verschiedener Frauen gezeigt.

Clemens Hegger